Nicolaischule - Städtische Oberschule
Nicolaischule - Städtische Oberschule

Hundertwasserhaus

Schulfest 2015

Unser Schulfest war ein voller Erfolg. Wir haben über 400 € für unsere Paten-Schule in Gambia gesammelt. Die Schüler der Fontane-Grundschule unterstützen uns beim Spendenlauf und die Schüler der Nicolaischule sammelten knapp 1600 kg Papier, was noch einmal 120 € für unser Solidaritätsprojekt Gambia einbrachte. Vielen Dank an alle Unterstützer und Teilnehmer am Spendenlauf.

STWB- Wettbewerb „Wilma“ 2015

Thema:

  • Länderwilmas Niedersachsen, Mecklenburg-Vorpommern
  • Buga-Wilmas als Geschenk für prominente Bugagäste
  • 2 Wilmas für Ärzte Frau Dr. Mechthild Neubert (Bäckerstraße) und Herrn Dr. Huber Kardiologe in der Hauptstraße

Theater-, Chor- und Tanzlager in Bollmannsruh

In diesem Jahr verbrachten wir in der Woche vom 13.04. -17.07.15 unser traditionelles Theaterlager zum Proben in Bollmannsruh. IOS- Fördermittel machten das erneut möglich.

Die Uraufführung unseres Stückes „Babyalarm“ war am 16.04.2015 und Eltern, Kollegen, Erzieher, Betreuer waren begeistert von dem ersten Auftritt; manche bekamen sogar Gänsehaut.

Anlass für die Thematik unseres Stückes war, dass in unserer Schule zwei Schülerinnen mit einem Kind lernen.

Wir zeigen in unserem Programm, welche Probleme Mütter mit 15 Jahren haben und auf welche angenehmen Erfahrungen sie zurückblicken können.

Bedanken möchten wir uns in diesem Zusammenhang bei Frau Lehr-Ivanow, unserer Tanzpädagogin, und den Mitarbeitern des Theaters Frau Adriane Porikys und Herrn Ulf Branstätter, die uns seit Jahren mit Rat und Tat zur Seite stehen und deren Tipps die Schüler gern in die Tat umsetzen.

Bibliotheksprojekt mit dem Autor Thomas Feibel

12 Schülerinnen und Schülerunserer Schule nehmen teil, schreiben eigene Geschichten, die nach den Lesungen in der Bibliothek und den Ratschlägen des Autors weitergeschrieben werden.

https://www.facebook.com/read.social.offline.lesen.online.weitererzaehlen

Projektwoche 2014/2015

Klasse 7

7. Klassen nehmen Freizeiteinrichtungen unter die Lupe

 

Unsere Projektwoche zum Thema „Freizeiteinrichtungen der Stadt Brandenburg im Test“ fand vom 03.-06. März 2015 statt. Neben dem Besuch der Jugendclubs „Café Contact“, „The house of fun – Kiju“ und „CAT – Club am Trauerberg“ stand auch der Besuch der Galerie Sonnensegel auf dem Programm. Zahlreiche Aktivitäten wie Papierschöpfen, Knigge-Kurs, Kochen von vegetarischen Gerichten und Sportspiele ließen die Zeit viel zu schnell vorübergehen. Außerdem lernten wir Brandenburg durch eine Stadtrallye besser kennen. Besonders gefallen haben uns die gut vorbereiteten Vorträge unserer Mitschüler/innen über ihre Lieblingsfreizeiteinrichtungen und Sportvereine. Auf diese Weise lernten wir uns noch mal von einer ganz anderen Seite kennen.

 

Bericht: Klasse 7b

Klasse 8

Waaaaas? Jetzt schon ans Alter denken?

Den Schülerinnen und Schülern der 8. Klasse ist dies mit dem Projekt „Fit for fun“ gelungen. Dank der abwechslungsreichen Gestaltung der 5 Themen

  • Das Kreuz mit dem Kreuz!
  • Bist du stärker als Alkohol?
  • Im Notfall helfen!
  • Iss dich fit!
  • Dick und dünner!

Konnten die meisten Teilnehmer motiviert werden, sich für Maßnahmen zur Gesunderhaltung des Körpers jetzt und im Alter zu interessieren.

Vielen Dank für die Unterstützung durch

Frau Bartoli - Physiotherapeutin

Frau Lindauer-Schulze – Polizei

Herr Baum – DRK

 

Diese Woche hat Spaß gemacht!

Klasse 9

 

Auch in diesem Jahr fand die Projektwoche Klasse 9 wieder unter dem Motto:

" Hilfe, wie überstehe ich das Bewerbungsverfahren?".

Am Dienstag, 03.03.2015 besuchten die Schüler in kleinen Gruppen Betriebe unserer Stadt. Am Mittwoch und Donnerstag wurden ein Probetest geschrieben und Präsentationen vorbereitet.

Am Freitag dann das große Finale in der Fachhochschule. Jede Gruppe präsentierte ihre Ergebnisse.

Wir möchten uns ganz herzlich bei allen beteiligten Betrieben und der Fachhochschule bedanken.

Klasse 10

France-Mobil

180 Millionen Menschen in 55 Ländern sprechen französisch,

 

das hat sich in den Köpfen der Schüler der Französischkurse an der Nikolaioberschule eingebrannt, als sie kürzlich eine Französischstunde besonderer Art zu meistern hatten.

Zu Gast war das France-Mobil vom Institut Franςais Berlin.

Nicht unsere Französischlehrer agierten mit uns, sondern eine junge Französin.

Spielerisch hat uns Flavie einiges ins Gedächtnis zurückgerufen und vertieft, wobei der Spaß immer im Vordergrund stand. Auch die Landeskunde nahm einen breiten Raum ein.

Die Stunde verging wie im Fluge und war eigentlich viel zu kurz.

Wir möchten uns auf diesem Wege auch nochmals bei Flavie recht herzlich bedanken.

 

Französischschüler Nicolaioberschule Brandenburg a.d. Havel

Im Schnee ... mit Spaß

Von Schneefall und bedecktem Himmel mit "kleineren" Windböen bis hin zu herrlichstem Sonnenschein durften die Skifans unserer Schule während ihres Skilagers in Hochfügen bereits erleben. Dabei kamen sowohl die Anfänger
als auch die Fortgeschrittenen voll auf ihre Kosten - die einen, weil sie schnelle Fortschritte machten und nach langem Berghochlaufen endlich mit dem Lift fahren durften, die anderen, weil sie schon am dritten Tag die heißersehnte Skitour zur Kristallhütte erleben durften. Trotzdem heißt es immer noch "üben, üben, üben", denn schließlich kämpfen alle am letzten Skitag um den Sieg im Slalomfahren.

Jahresabschluss 2014

Unserer Tradition folgend gestaltet sich der letzte Schultag vor Weihnachten etwas anders. Viele Schülerinnen und Schüler waren im Kino, einige haben gekocht, sich mit der Wilma beschäftigt oder Volleyball gespielt.

Das war wieder ein gelungener Jahresabschluss.

Auftritte der Theatergruppe zu Weihnachten

In der Woche vom 13.12.- 18.12.2014 trat unsere Theatergruppe mit dem Stück "Rumpelstilzchen" in verschiedenen Kindergärten und bei den Senioren des Klinikums auf.

Lehrstellenmobil

Am 10.12.2014 besuchte uns das Lehrstellenmobil der Arbeitsagentur. Es wurden 450 Ausbildungsstellen im dualen System bereitgestellt. Die Schüler haben sich verschiedene Ausbildungsstellen ausgesucht und diese den Mitarbeitern der Arbeitsagentur mitgeteilt. Nun werden die Schüler die Adressen erhalten und können sich bewerben.

Viel Erflog dabei.

Für die Schüler, die Abitur oder Fachabitur machen wollen, kam ein Berater für diese Richtung. Auch hier wurden alle Fragen beantwortet.

Schüler stellen Nicolaischule vor

Im Rahmen unseres Kooperationsvertrages mit der Fontane-Schule luden Siebentklässler gemeinsam mit ihren Paten am 04.12.2014 zu unserem Tag der offenen Tür ein.

7. Klassen auf Erkundungstour beim rbb

Warum nicht mal einen Blick dorthin werfen, wo Fernsehen und Radio gemacht werden?

Am Mittwoch, den 03.12.2014, machten sich die Klasse 7b und 7c auf den Weg nach Potsdam-Babelsberg in die rbb-Studios. Nach einer Einführung und ein paar allgemeinen Hintergrundinformationen (z.B. Wofür steht die Abkürzung ARD? Welche Programme und Rundfunkanstalten gehören dazu?) startete die Tour durch das Sendezentrum. Dort befinden sich das Fernsehstudio und der Regieraum der Nachrichtensendung „Brandenburg aktuell“. Wir erfuhren, wie ein Teleprompter funktioniert und was es mit der Green-Screen-Technik auf sich hat.

Im Radiohaus zeigte man uns das Studio von Radioeins und wir lernten alles über die Entstehung einer Sendung und die Arbeit der „Radiomacher“.

Der Ausflug nach Potsdam war sehr interessant und machte uns klar, dass Fernsehen gucken einfacher ist als Fernsehen machen.

 

Bericht: Ein Gemeinschaftsprojekt der Klasse 7b

Praxislernen Klasse 8

In der Woche vom 01.12.-05.12.2014 fand die erste Woche des Praxislernens Klasse 8 statt. Unsere Schüler waren in Götz bei der Handwerkskammer, bei Heidelberger Druckmaschinen, Spezialmaschinenbau Kirchmöser, LAFIM und im AXXON - Hotel. Wir möchten uns ganz herzlich bei allen Betrieben bedanken und hoffen auf weitere konstruktive Zusammenarbeit.

Anti-Mobbing-Woche in der Nicolaischule

 

Vom 17.11.-19.11.2014 fand unter dem Motto „Wir wollen uns Wohlfühlen in unserer Klasse“ in allen drei 7.Klassen der Nicolaischule eine Anti-Mobbing-Woche statt. In den drei Tagen wurden Ursachen, Folgen und Lösungsstrategien von Mobbing bearbeitet. In Rollenspielen wurde das gesammelte Wissen über Mobbing angewendet und im Anschluss ausgewertet. Im Ergebnis der drei Tage wurden individuelle Klassenregeln aufgestellt, um Mobbing in der Klasse zu verhindern.

Hurra, wir sind umgezogen. Unser Schulgebäude ist jetzt schön hell und freundlich!

 

 

Eingangsbereich

Hier finden Sie uns

Nicolaischule - Städtische Oberschule
Vereinsstraße 11
14770 Brandenburg an der Havel 

 

Kontakt

Rufen Sie einfach an:

+49 3381 522286 oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

FaxNr. 03381/524828

aktuelle Termine

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Nicolaischule - Städtische Oberschule